Alles passiert, weil es passieren muss

Früher verstand ich dieses und ähnliche Sprichwörter eher als Floskel. Etwas so daher gesagtes. Worte, die man als Erklärung nimmt, wenn etwas unvorhergesehenes, ja meist sogar unglückliches, geschieht.

Mit der Zeit bekamen Zeilen wie diese für mich eine Bedeutung gänzlich anderer Art. Ich vermutete – jetzt meine ich von ihr zu wissen – die Existenz einer Energie, die einem jeden von uns Menschen hier den Weg weist. Mehr noch. Manchmal schleicht sich mir der Gedanke ein, dass unser aller Lebensweg in seinen Grundzügen bereits vorherbestimmt ist. Unsere Aufgabe ist es, intuitiv einen Schritt nach dem anderen zu setzen. Es leicht zu tun und mit Liebe.

Mehrere Male, vielleicht unzählige, hat das Universum mir das Steuerrad umgerissen. Mich, mal sanfter, mal gröber und mal ungestüm weggeschubst. In diesen Momenten erschien mir das als Hürde. Ich fühlte mich aus dem Kontext gerissen und war verwirrt. Warum soll ich denn nun eine andere Richtung einlenken? Es war doch gerade so gemütlich. Ich versuchte mich festzuhalten. Doch Zeit vergeht und die Kraft schwindet, der Griff lockert sich und dann lasse ich los. Treibe umher im großen überschäumenden Meer der Ungewissheit. Rational betrachtet macht vieles keinen Sinn.

Nach Stunden, Tagen, Wochen, der Seenot wird das gedachte Unmögliche möglich. Neues Land ist in Sicht. Ich nähere mich an. Finde ersten Gefallen. Es fühlt sich nicht mehr nur anders an sondern anders besser.

Nun verstehe ich, fange an, einen Teil vom Ganzen zu begreifen. Fragen werden zu Antworten. Das Sträuben weicht liebevoller Akzeptanz. Und ich sehe: Alles passiert, weil es passieren muss.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s